www.Schaufenster-Walle.de
Nützliche Informationen aus dem Bremer Stadtteil Walle,
und seinem neuen Ortsteil Überseestadt.

Die private Website eines Rentners (74) nach Art. 5 GG, ohne Gewinnerzielungsabsicht.

Sämtliche gewerblichen Hinweise erfolgen eigeninitiativ und völlig kostenlos






Nach fast elfwöchigem Umbau öffnet der ALDI-Markt im Walle-Center wieder die Türen für seine Kunden.
Großzügiger, moderner und deutlich größer, so präsentiert sich der ALDI-Markt nach dem Komplett-Umbau künftig seinen Kunden. Der wiedereröffnete Markt verfügt nunmehr über eine Verkaufsfläche von rund 1.100 Quadratmetern.

Erweitert wurde neben dem Verkaufsraum auch die Lagerfläche mit Kühl- und Tiefkühlzellen.

Zur Angebotspalette zählen neben den wichtigsten Lebensmitteln insbesondere Kühl- und Tiefkühlprodukte, Frischfleisch und -geflügel, frisches Brot sowie ein umfangreiches Sortiment an frischem Obst und Gemüse.

Zusätzlich erwartet den Kunden eine breite Auswahl an Zeitschriften, Magazinen und Tageszeitungen.


Geöffnet ist der ALDI-Markt Montag - Freitag: 09:00 - 20:00

Samstag: 08:00 - 20:00


Alle Tage Sonntag
Altaso
Musik-Kneipe Discothek

Täglich ab 11 Uhr,
ausser montags
Auguststr.5 Bremen-Walle
Telefon: (0421) 39 39 22

eMail:info@altaso.de
Homepage: www.Altaso.de


Events


Fenster Günther GmbH
28217 Bremen-Walle
Vegesacker Str. 48

Telefon: (0421) 393934
Telefax: (0421) 392969

eMail:
fenster-guenther-sosnitzki@t-online.de
Friedhofsgärtnerei
Diekmeyer (GbR)


Im Freien Meer 17
28219 Bremen

Tel: (0421) 69 10 97 81
Fax: (0421) 69 10 97 82



Friedhofsgärtnerei Lange.
GRABPFLEGE
GRABGESTALTUNG
GRABBEPFLANZUNG
MUSTERGRÄBER
NEUANLAGEN
TRAUERBINDEREI


Im Freien Meer 15
(Waller Friedhof )
28219 Bremen
Tel. 0421 / 61 23 59
Fax 0421 / 61 99 313

Lampen - Licht - Leuchten
und Installation- und Datennetzwerktechnik.


Lampen-Meyer GmbH,
Waller Heerstr. 33B
28217 Bremen

Telefon: 0421-384767
Telefax: 0421-384702

Homepage
www.lampenmeyer.de

Montag-Freitag
9.00 bis 13.00 / 15.00 bis 18.00

Samstag
9.00 bis 12.00



Vegesackerstrasse
Für mehr Info ins Bild klicken



Schuhreparatur + Kunstsattlerei
Auguststr. 57
28219 Bremen,
Telefon+Fax: 0421 396 45 06

Für mehr Info ins Blid klicken


Baustoffe - Gartenbedarf Werkzeuge - Geräteverleih Bauschutt-Abfallcontainer
und mehr

Janzen-Baubedarf
GmbH & Co.KG
Straubinger Str. 2
28219 Bremen
Tel: +49 (421) 3 80 80 80
Fax: +49 (421) 38 30 85




Mike´s Moped Shop
Fleetstr. 34
28219 Bremen
Für mehr Info ins Blid klicken


Copy House
Vegesacker Str. 10-12
28217 Bremen
Für mehr Info ins Blid klicken


Heizung Sanitär Elektro Fliesen


28219 Bremen
Osterfeuerbergstr. 62/63
Tel. 39 32 38 FAX 39 31 69





Waller Wochenmarkt
Wartburgplatz
Dienstag, Donnerstag
und Samstag
von 8.00 - 13.00 Uhr





Sicherheitsfachgeschäft Pätsch
Waller Heerstraße 8

In Bearbeitung
In Bearbeitung
?
?

Rad am Turm
Wartburgstr. (Marktplatz)
MIX - Shop + Stehcafe
Wartburgstr. 7a
Hart Backbord
Die Kneipe in Walle
Platzhalterr

Platzhalter

Platzhalter

Platzhalter

Platzhalterr


Neueröffnung am Montag, 6. Januar 2014
Display - Frontglas - Powerbutton - Ladebuchse - Homebutton - Mikrofon
Reparaturzeit max. 1. Stunde
28217 Bremen-Walle, Wartburgstrasse, Wartburgplatz
Zwischen Lutherstrasse und Probststrasse

Räder, - Helme, - alles neu
RAD AM TURM
bleibt Ihnen treu!
Das freundliche Service - Team erwartet Sie!
Öffnungszeiten:
Montag bis
Freitag
10 bis 13 Uhr
14 bis 18 Uhr
Samstag 10 bis 13 Uhr

Inh. Sven Bartsch Zweiradmechaniker-Meister
Wartburgstraße 41, 28217 Bremen / Am Waller Marktplatz
Telefon 0421 / 38 16 67 FAX 0421 / 38 16 68


Gegenüber dem Wochenmarkt am Wartburgplatz
Wartburgstraße 50-52, 28217 Bremen
Mo - Fr: 9:00 - 13:30 + 14:30 - 18:00 Uhr Sa: 9:00 - 13:00 Uhr
Telefon: 04 21 / 380 92 92 Telefax: 04 21 / 398 90 12

Ein gemütlicher Treffpunkt für Jung und Alt.
An den Wochenenden gibt es ab 22.00 Uhr regelmäßig Tanzveranstaltungen, Shows uvm. Durch die vielen verschiedenen Veranstaltungen wie: Live-Auftritte, Kinderfeste, Senioren-Nachmittage, Kohlessen, die Shanty-Woche und das traditionelle Kinder-Weihnachtsfest ist das Al-Ta-So auch außerhalb von Walle bestens bekannt.
Geöffnet täglich ab 11:00 Uhr außer Montags
Sonntags: Frühschoppen bis ?

Auguststraße 5 Telefon: 39 39 22



Achtung, Sie werden geduzt, aber das lohnt sich!
bist du gierig genug?
jeden samstag: kumpir, croque, pizza pide
so viel du willst ..... nacheinander ..... bis du platzt .....
(gilt nur bis zum verlassen des geschäftes)

Bürgermeister Jens Böhrnsen eröffnet das Stadtteilfest
am Sonntag 13. Juli 2014, um 11 Uhr auf der Bühne 1
(Ecke Vegesacker Straße/Bremerhavener Straße).

Kultur-u. Kneipenfest "Walle ab 5"

Samstag. 12. Juli 2014

Termin ist abgelaufen

Stadtteilfest Walle

Sonntag 13. Juli 2014

von 11.00 bis -18.00 Uhr

Flaniermeile Vegesacker Straße


In diesem Sommer ist es wieder so weit: das Waller Stadtteilfest findet statt und wird die Vegesacker Straße zwischen Eisdiele und Waller Ring in eine große Flaniermeile verwandeln.
Auf mindestens zwei Bühnen wird es am Sonntag ein abwechslungsreiches Musik- und Kulturprogramm geben. Mehr als 45 Vereine, Initiativen und Einrichtungen sind wieder dabei, und stellen sich und ihre Arbeit vor.

Ein privater Flohmarkt gehört wie bei den bisherigen Festen dazu, auch ein großes Kinder- u. Jugendprogramm. Etliche ansässige und andere Gastronomen laden zu Speis- und Trank ein und es gibt viele Informationsstände und Mitmachaktionen auch von Dienstleistern aus Walle.

Da die Überseestadt zu Walle gehört, gibt es hier ein besonderes Programm: zum einen die Fahrrard-Skype-Konferenz mit dem Golden City, dazu auch geführte Touren, und eine kostenlose Bustour, die vom Festbereich (Eisdielenplatz/Bremerhavener Straße) in die Überseestadt fährt mit einer inhaltlichen Führung .
Aber das Fest geht schon am Samstag mit einem Kultur- und Kneipenfest los!

Unter dem Motto 'Walle ab 5' sind etliche Kulturorte und Kneipen mit einem Musik- und Kulturprogramm dabei - ab 5 (=17.00) deshalb, weil ab 22.00 die Fußball-WM mit dem Spiel um den dritten Platz ansteht. Es lohnt sich also ab 17.00 durch den Stadtteil Walle zu touren und im Anschluss gibt es sicherlich Fußball satt an vielen Orten....

Spirituosen+Wein+Presse+Tabakwaren+Eis,Süßwaren+Lebensmittel+Getränke
Fahrkarten+Telefonkarten+Briefmarken+LOTTO
Stehcafè und StopShop
Steffensweg / Ecke Gutenbergstr.

Öffnungszeiten Mo. - Do 7 bis 23 Uhr
Fr. + Sa 7 bis 24 Uhr
Sonntag 9 bis 23 Uhr
TELEFON
505 505






Ich fahr zum Scheiben-Doc !

Experten eröffneten Betrieb in zentraler Lage
Der Scheiben-Doktor eröffnete am 25 August 2007 seine zweite Filiale in Bremen und wollte darauf mit allen Interessierten das Glas erheben.
Wer mochte, war an diesem Sonnabend in den Räumen an der Waller Heerstraße 207, zwischen 10 und 17 Uhr, einfach nur so zum Feiern willkommen. Apropos Glas, damit kennen sich die Spezialisten aus. Wenn es um den Einbau von Autoglas, die Reparatur von "Steinschlag" , Scheibenversiegelung, Sonnenschutzfolien für Kfz. und Gebäude bis hin zur fachgerechten Reparatur von Steinschlägen in der Windschutzscheibe geht, finden Autofahrer in Bremen bei Lutz Fedderke und seinem Scheiben-Doktor-Team kompetente Ansprechpartner.
Auf über 300 qm präsentiert sich der Scheiben-Doktor mit seinem Shop an der Waller Heerstraße 207 jetzt mit seinen Artikeln rund ums Auto.[ Mehr Info`s ]

Das war das Stadtteilfest Walle 2007
Auf der Flaniermeile Vegesacker Straße!

Am Sonntag den 1. Juli 2007 verwandelten mehrere tausend Besucher die Vegesacker Straße - von der Eisdiele bis zum Waller Ring - in eine riesige Flaniermeile,
Auf drei Bühnen (Eisdiele, Helgolander Schule, Elsflether Str.) mit viel Musik, vielen Angeboten für Kinder, unter Beteiligung vieler Einrichtungen und Vereine aus dem Stadtteil und um zu, mit einem großen Flohmarkt u.v.m. zeigte Walle einmal wieder, was es alles zu bieten hat. Auch das Blaue Kamel mit Café Blau fehlte nicht, es stand auf der Kreuzung Elisabethstraße.
Bei der Immanuel Gemeinde bauten auch viele Vereine ihre Stände auf, so daß dieses Teilstück der Elisabethstraße in das Fest mit einbezogen war.

"Wir wollten der ganzen Familie etwas bieten", so die Brodelpott-Chefin Cecilie Eckler-von Gleich, die zusammen mit dem "Hart Backbord" -Wirt Alex Becker und vielen ungenannten Helfern das traditionsreiche Stadtteilfest organisiert hat. Da den Organisatoren lediglich ein Etat von rund 7000 Euro zur Verfügung stand, war vieles nur mit ehren-amtlichem Engagement möglich

Zahlreiche Sponsoren und Unterstützer, wie der Beirat Walle, der Senator für Kultur sowie Sportvereine, Kultureinrichtungen, Schulen und die Geschäftsleute trugen deshalb maßgeblich zum Erfolg des Festes bei. Ein ganz besonderer Dank auch an Petrus für sein Wettergeschenk.

Wir beraten unsere Kunden ausführlich,
bevor wir Ihnen etwas verkaufen.

BAUSTOFFE - GARTENBEDARF - WERKZEUGE - GERÄTEVERLEIH -
BAUSCHUTT- ABFALLCONTAINER UND MEHR
Janzen-Baubedarf GmbH & Co.KG
Straubinger Str. 2, 28219 Bremen

Tel: +49 (421) 3 80 80 80 Fax: +49 (421) 38 30 85


Die Einträge erfolgen kostenlos
eMail > info@schaufenster-walle.de
Impressum



Forum Osterfeuerberg


Eine gute Alternative
zum Walle-Center
Waller Ring 140e
(Ecke Waller Heerstr.)
Tel. 38 05 20


Zukunftswerkstatt
Osterfeuerberg

·Wie und in welcher Form wird in absehbarer Zeit der Oster-feuerberger Ring zurückgebaut?
Wird die Buslinie 28 aus der Holsteiner Straße verlegt werden können?

Zur Homepage

ins Bild klicken

Hier werden demnächst die empfehlenswerten Geschäfte und alle Veranstaltungen des Walle-Centers aufgeführt

Hier können Sie den aktuellen Gemeindebrief der Wilhadigemeinde lesen.
Einfach in das Bild klicken


Im Walle-Center
Montags
schon ab 8 Uhr geöffnet

BRILLENHAUS Walle
Waller Heerstraße 148
( Kreuzung Waller Ring )

Zum Angebot
in das Bild klicken

Zur Homepage

ins Schild klicken

Zur Homepage der

ins Logo klicken

Zur Homepage

ins Schild klicken


Mehr Info`s Bild anklicken

Siehe auch im Internet
www.diewallerumschau.de

Sprachrohr des Bürgervereins
für die westliche Vorstadt e.V.

kostenlos im
Schaufenster-Walle.de
Schild
anklicken

Das Walle-Center ist seit einiger Zeit auch Mitglied im Verein der
Waller-Geschäftsleute e.V.

Im Walle-Center
160 m2 Studiofläche
10 Kabinen

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 9.00 - 22.00
Samstag 9.00 - 21.00
So.-u. Feiertag 9.00 - 21.00


Walle - der grünste Stadtteil im Bremer Westen

Der Stadtteil Walle besteht aus den Ortsteilen

  • Utbremen,
  • Steffensweg,
  • Westend,
  • Walle,
  • Osterfeuerberg,
  • Hohweg ,
  • und der Überseestadt

Walle ist wohl der grünste Stadtteil unter den drei Stadtteilen im Bremer Westen, denn er hat die größte zusammenhängende Kleingartenfläche (Ortsteil Hohweg).

Von der Gesamtfläche von 833,8 ha entfallen auf die einzelnen Ortsteile:

  • Utbremen: 55,1 ha
  • Steffensweg 37,3 ha
  • Westend 63,8 ha
  • Walle 140,8 ha
  • Osterfeuerberg 72,1 ha
  • Hohweg 464,7 ha.

Ortsteil Überseestadt:

Mit 390,6 ha ist das Gebiet der ehemaligen Handelshäfen, heute bekannt unter dem Namen Überseestadt, der 7. Ortsteil von Walle. Hier ist das ursprüngliche Hafengewerbe neben dem Ambiente von Musik, Theater, Kleinkunst und Museum sowie studentischen Leben anzutreffen.


Fotoserie aus den alten Häfen der Stadt Bremen
von Otwin Skrotzkie
LINK zur Website ins Bild klicken


Link ins Bild klicken


Walle -
wieder ein begehrter Stadtteil für junge Familien

In Walle leben 27.463 Menschen (31.12.2005). Die einzelnen Ortsteile haben eine BewohnerInnenzahl von:

  • Utbremen 3.182
  • Steffensweg 4.384
  • Westend 6.426
  • Walle 7.809
  • Osterfeuerberg 5.051
  • Hohweg 611.

Quelle:www.Bremen.de

Geschichtlicher Abriss
(Aus WIKIPEDIA)

1139 wurde Walle erstmals urkundlich erwähnt.
Ab 1524 bestand das eigene Kirchspiel Walle. Im Jahr 1635 pachtet der Ritter Christoph Ludwig Raschen das Gut mit dem Hof Walle. 1658 wird der Kirchturms über dem Grabgewölbe des Ritters Rasch errichtet.

Der Galgen in Walle wird 1811 abgebrochen.
1812 kommte es in Walle zur ersten Volkszählung, nach der dort 493 Einwohner lebten.
1821 wird die Waller Chaussee angelegt. Auf dem ehemaligen Galgenberg wird 1828 das städtische Pulverlager errichtet.
Die Familie Achelis kauft 1833 das Gut Walle samt anliegender Grundstücke und gestaltet darauf einen Park, den heutigen Waller Park.

1848 wird die Feldmark Utbremen in die Stadt Bremen eingemeindet.
Die Eisenbahnstrecke Bremen-Geestemünde, die durch Walle führt wird 1862 eröffnet.
1875 folgt die Eröffnung des Waller Friedhofs.
Die katholische St.-Marien-Kirche in Walle wird 1898 eingeweiht.
Ab 1899 führt die elektrische Straßenbahn bis Walle-Bogenstraße.
1905 wird in Walle der größte Wasserturm Europas errichtet.
1914 wird der Haltepunkt Waller Bahnhof eröffnet.

Die Volksschule Schleswiger Straße wird 1920 in eine Reformschule umgewandelt und 1924 die zweite Waller Reformschule an der Helgolander Straße eröffnet.

Der Waller Park wird 1928 als Volkspark der Allgemeinheit übergeben, im gleichen Jahr erfolgt die Eröffnung des Waller Seebads und der Bau des Volkshauses an der Nordstraße durch die Gewerkschaften.
1933 wird in Utbremen ein
90 Meter hoher Sendeturm aus Holz errichtet. Dieser Turm wurde später, nachdem er durch Blitzschlag zerstört wurde, durch einen Stahlturm ersetzt. Während des Zweiten Weltkrieges kommt es vor allem durch einen Luftangriff in der Nacht vom 18. auf den 19. August 1944 zu großflächigen Zerstörungen in Walle.

Nach dem Krieg wird 1955 an der Schifferstraße in Utbremen das erste Bremer Hochhaus errichtet.
1960 hat Walle 47 750 Einwohner.
1975/76 folgt der Bau des höchsten Gebäudes im Stadtteil (Hochhaus Almatastraße, 69m).
1986 wird der Fernmeldeturm Bremen (auch Waller Spargel genannt) fertiggestellt.
Die Eislaufhalle Paradice wird 1998 eröffnet und
1999 das Einkaufszentrum „Walle-Center“.
2002 wird die Waller Heerstraße Sanierungsgebiet